2% Rabatt bei VorkasseRechnungskauf möglichQualität und Service seit 1994
Service-Hotline:
06071 / 508957 - 2
Mo - Fr 08:00 - 16:00 Uhr

Forstschranken für Grundstück und Gemeinde auswählen

Mit praktischen Forstschranken aus unserem Hause lassen sich Haupt- und Nebenwege im Wald ideal begrenzen bzw. absperren. Nützlich und notwendig sind diese Schranken dann, wenn ein Zutritt grundsätzlich nicht gewünscht ist und sie als deutliches Zeichen eine Abzweigung als nicht zugänglich erkennen lassen sollen oder für bestimmte Fortbewegungsarten ausschließen. Hierbei kann es sich um ein Verbot für Pkws oder Pferde handeln, wobei Zufahrten für Rettungskräfte dennoch passierbar wären.

11 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Es handelt sich bei unseren Forstschranken um Modelle, die aus Stahl gefertigt sind und handbetätigt werden. Auf Ihrem Grundstück bzw. im Gebiet Ihrer Gemeinde können diese Schranken bei Bedarf also einfach geöffnet werden. Die gesamte Anlage ist in der Farbkombination Rot-Weiß gut sichtbar gefertigt und feuerverzinkt sowie mit Duplex-Pulverbeschichtung in RAL 9010 HR (reinweiß) und RAL 3020 (verkehrsrot) verarbeitet. In den gleichen Farbkombinationen erhalten Sie auch Wege- oder Parkplatzbegrenzungen in Form von Edelstahlpollern.

Technik und Variabilität unserer hochwertigen Forstschranken

Wenn es um die Eingrenzung und Absperrung von Waldgebieten geht, müssen Geländeunebenheiten mit bedacht werden. Unsere Forstschranken sind mit einem Dreh- und Schwenkaufsatz bestückt, der durch eine sehr flexible kardanische Aufhängung solche Unebenheiten ausgleichen kann. Die Höhe der Schranke über Boden und Flur beträgt 1000 mm und das Stahlrohr mit Nylonlager hat serienmäßig die Abmessungen: 101,6 x 2,9 mm. Die Gesamtlänge der Forstschranke ist unterschiedlich und kann anhand Ihrer Bedürfnisse vor Ort ausgewählt werden.

Forstschranke Länge:

  • 3 m; 3,5 m; 4 m; 4,5 m (schmale Wege)
  • 5 m; 5,5 m; 6 m; 6,5 m (normale Wege)
  • 7 m; 7,5 m; 8 m (breite Wege)

Die Befestigung der Schrankenanlage erfolgt über das Einbetonieren des 100x3x1500 mm großen Rundstahlrohrs, welches die Hauptstütze darstellt. Im Lieferumfang sind außerdem zwei höhenverstellbare Auflagestützen mit einer Toleranz von +100/-100 mm enthalten, die die Maße 70x40x3 mm aufweisen. Über ein Vorhängeschloss lässt sich die Forstschranke außerdem abschließen. Wenn Sie weitere Funktionen für den Betrieb wünschen, führen wir als optionale Anbauteile eine Auflagestütze mit Profischloss sowie eine Auflagestütze mit Feuerwehr Dreikant Verriegelung DIN 3223 im Sortiment. Beide Zusätze sind mit einem Überwurf versehen.

Wollen Sie angrenzende Flächen durchgehend für eine bestimmte Zeit oder dauerhaft abschirmen, könnten Sie sich außerdem für einen Bauzaun aus unserem Sortiment oder Kettenpfosten interessieren.